Zugspitzbahn

Die BAYERISCHE ZUGSPITZBAHN ist eine meterspurige Zahnradbahn und wurde am 8. Juli 1930 eröffnet. Für die Bergstrecke lieferte die AEG in Berlin ab 1929 1zzz1 Zahnradlokomotiven mit 3 Fahrmotoren und einer Leistung von 510 kW bei 8 km/h. Die Lokomotiven sind 6,3m lang und 28,7 t schwer.

Mittlerweile existieren nur noch 3 der vormals 8 Lokomotiven. Zwei davon (14 und 15) sind betriebsfähig und kommen bei Nostalgie-Schneeräum- und Transportfahrten zum Einsatz.

Die 54 Personen fassenden, vierachsigen, Personenwagen wurden von der MAN geliefert. Im Stile der Eilzugwagen der Reichsbahn besaßen die Wagen zwei Klassen, Schiebefenster und Gepäckablagen über den Sitzen. In den 50er Jahren wurden die Wagen umgebaut und umlackiert. Unsere Modelle geben diesen Betriebszustand wider.


Bild: EK-Verlag, Freiburg

Elektrischer Zahnrad-Triebwagen 1
349,90 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
H0m Zahnstangen- Flexgleis  97,3cm
8,90 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
ZEITGEIST - Bohéme Zugspitzbahn
59,90 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 7 (von insgesamt 7 Artikeln)